Google Shopping gewinnt als ein zentrales Tool im Google Adwords / SEA Bereich weiter an Bedeutung. Nicht selten werden heute bereits bis zu 50% der Adwords Conversions über Google Shopping generiert. Dementsprechend wurde von Google mit den Google Shopping Days eine eigene Veranstaltung ins Leben gerufen und fand kürzlich einmal mehr in Hamburg statt.

Lemundo hat eine der wenigen begehrten Einladungen erhalten und daher können wir Ihnen hier die wichtigsten Informationen und Tipps vorstellen – sofern möglich, denn einige Informationen waren als „Confidential“ gekennzeichnet und können daher nicht weiter gegeben werden.

Einen zentralen Teil der Veranstaltung stellte neben dem Mobile Trend auch immer wieder die Customer Journey dar – denn deren Verständnis ist im Hinblick auf das eigene Online Marketing für Shop Betreiber und E-Commerce Agenturen eine der großen aktuellen Herausforderungen. Die wichtigsten Erkenntnisse und Tipps hierzu haben wir in einem eigenen Customer Journey Beitrag zusammengestellt.

 

Die wichtigsten Erkenntnisse der Google Shopping Days auf einen Blick

  • Mobile Traffic wächst rasant – ist Ihr Shop z.B. mit einer Mobile Web App darauf ausgerichtet?
  • Mobile Conversions wachsen auch – Nutzer bestellen auch Mobil, nicht mehr nur Recherche,
    Ende 2016 sollen 37% der Transaktionen Mobil stattfinden in Deutschland (Tablet+Mobile)
  • Google Shopping nimmt Mobile mehr Raum ein auf der Suchergebnisseite
  • Mobile Nutzung bietet besondere Vorteile:
    Location (wo ist der Nutzer), Identität (wer ist der Nutzer), Intent (Absicht > Signal ist Suche und Suchhistorie)
    => Targeting ändert sich von nur Suchanfrage zu eine Set bestehend aus Suchanfrage, Location und Identität
  • die Customer Journey zu verstehen und optimieren ist erfolgskritisch:
    – Customer Journey ist keine Linie von A nach B sondern eine Strecke mit Schleifen und Wiederholungen
    – weitere Details im eigenen Customer Journey Beitrag
  • Optimieren Sie den Checkout Mobil auf Geschwindigkeit – z.B. mit der Magento Web App
  • Einzelhändler mit Filialen sollten
    – den Online Kanal ebenfalls verstärkt nutzen, da 47% der Kunden vor dem Besuch einer Filiale die Webseite besuchen
    – ihre lokalen Bestände zeigen – nutzen Sie local inventory von Google um Nutzer die etwas in der Nähe suchen anzusprechen
  • Geschwindigkeit ist zentral für die Conversion Rate – für Nutzer zählt die gefühlte Geschwindigkeit, d.h. ab dem Zeitpunkt zu dem erste Inhalte geladen werden, nicht Full Page Load Zeit => Lemundo bietet hier eine Vielzahl an Maßnahmen zur Magento Performance Optimierung

 

Google Shopping Tipps

  • Optimieren Sie in Google Shopping den Click Share für Mobile separat
    (Impressions sind nicht aussagekräftig, denn alle nicht sichtbaren Angebote/Produkte (scrollbar rechts) erhalten auch eine Impression
    => Impression Share verzerrt)
  • Nutzen Sie eCPC (enhanced Bidding Strategy) zur Gebotsoptimierung – das funktioniert auch mit 3rd Party Tools
  • erste Position in Google Shopping hat eine 3x so hohe Clickrate
    => Bidding erfolgreicher Produkte ausrichten auf erste Position in Google Shopping
  • Nutzen Sie App Deep Linking – falls Sie über eine eigene Shop App verfügen, d.h. verweisen Sie Mobile Nutzer auf Ihre Native App wenn installiert oder ansonsten direkt in Ihre optimierte Web App
  • Nutzen Sie local inventory für eine bessere Verbindung von Online und Offline
  • Nutzen Sie Geotargeting (z.B. HH) => Geo Bid Adjustments
  • Remarketing Lists ermöglichen die Nutzung von Identitäten für Gebote in Google Shopping, Similar Audiences ebenfalls verfügbar
  • Prüfen Sie die Optimierungsmöglichkeiten in Ihren Feeds – Daten können automatisiert angereichert werden und so bessere Impression Shares in Google Shopping erreicht werden
    – sprechen Sie mit uns über die Möglichkeiten!

 

 

Jetzt anfragen

Sie möchten mit Google Shopping Ihre Umsätze steigern?

Wir beraten Sie unverbindlich, prüfen kostenlos Ihren bisherigen Adwords Account und schätzen für Sie die Wachstumspotenziale ein.
Jetzt anfragen

 

Interessante Tipps für alle die bis zum Schluss gelesen haben

  1. Google Tipps für die Gestaltung von Mobile Apps:
    thinkwithgoogle.com > Principles for Mobile
  2. Flipkart lite ist eine best practice mobile app aus Indien: Eigentlich eine Mobile Website nutzt sie jedoch App Technologien wie z.B. Cache von Daten zur Offline Nutzung und besseren Geschwindigkeit, Logo auf dem Handy Bildschirm und v.a. auch Push Nachrichten!

 

Die wichtigsten Themen der Google Shopping Agenda auf einen Blick

  1. Google Shopping – neue Trends:
    Eric Tholomé, Product Management Director, Shopping Merchants
  2. Der mobile Shopper:
    Albert Ching, Global Business Lead, Global Search and Shopping
  3. Feedoptimierung:
    Steven Roth, Group Product Manager
  4. Innovationen Shopping Kampagnen:
    Tom Beyer, Product Manager

 

VN:F [1.9.17_1161]
Bewertung
Bewertung: 4.3/5 (3 Bewertungen abgegeben)
Google Shopping Days 2016, 4.3 von 5 basierend auf 3 Bewertung(en)