Performance Max, Google Ads API & Skripte: Die Top-Trends vom SEACamp 2023

Performance Max, Google Ads API & Skripte: Die Top-Trends vom SEACamp 2023

Kürzlich haben unsere erfahrenen Digital Marketing Kolleginnen Amelie, Anna, Johanna und Christin das SEACamp in Jena besucht – und es war ein wahrhaft inspirierendes Erlebnis!  Das SEACamp ist DAS Branchentreffen für alle Google Ads– und PPC-Begeisterten und ein Must für SEA Experten. Das Event im Barcamp-Stil findet bereits seit 2013 regelmäßig statt. Mit vielen Hands-on Tipps und Insights hat es uns schon mehrere Male überzeugt.

Auch in diesem Jahr konnten wir wieder neue Impulse mitnehmen, von den neuesten Entwicklungen in Bezug auf Performance Max, Google Ads API & Skripte über den Einsatz von KIs wie ChatGPT. Mit vielen neuen Ideen und Impulsen für unseren Arbeitsalltag sind wir nun hoch motiviert, unsere Kundenprojekte auf die nächste Ebene zu bringen. Unser persönliches Highlight war das Live-Treffen mit ähnlich denkenden SEA-Experten und die enormen Erkenntnisse, die wir von inspirierenden Branchenkollegen erhalten haben.

Da wir unsere Erkenntnisse nicht für uns behalten möchten, haben wir unsere 12 Key Learnings aus dem SEACamp 2023 für euch zusammengefasst. Lasst euch inspirieren! 

12 Key Learnings aus dem SEACamp 2023

  • Der Einsatz von KIs ist nicht mehr wegzudenken. Es wird immer relevanter, dass wir lernen, die richtigen Prompts zu formulieren – Tipp: Ein Chat pro Vorhaben und die KI zunächst mit Details füttern, dann möglichst präzise Prompts formulieren!

  • Google wird die Performance Max Einstellungen nach und nach optimieren. Neben der langersehnten Keyword-Ausschluss Beta wird es ebenfalls zeitnah Insights in die Suchbegriffe geben.

  • Online Marketeer sind zukünftig weniger gefordert, die Performance zu managen. Im Fokus steht die Beschäftigung mit dem Algorithmus!

  • Automatisierungen können unseren Arbeitsalltag massiv vereinfachen. Hierfür eignen sich u.a. die Google Ads API und Skripte.

  • Data is key – eine kommunikationsorientierte Struktur aber ebenso. Kampagnen und Anzeigengruppen zu konsolidieren und gemeinsame Budgets und Portfoliostrategien zu nutzen, kann sehr sinnvoll sein. Je mehr Daten eine einzelne Kampagne hat, desto besser. Damit die Anzeigeneffektivität nicht leidet, können Ad-Customizer helfen. Somit reicht oft eine Anzeige pro Anzeigengruppe, auch wenn dort mehrere Keywords hinterlegt sind.

  • Ein unterschätzter Vorteil von YouTube Ads gegenüber anderen Kanälen ist das Co-Viewing – denn oftmals sitzt mehr als eine Person vor den Big Screens wie Smart TVs.

  • Discovery Ads sind auf dem Vormarsch und haben insbesondere in den letzten Monaten einen ordentlichen Performance Boost erlebt.

  • Es wird spannend bei Microsoft Ads, denn es wird gemunkelt, dass Microsoft an einem exklusiven Deal mit Netflix dran ist (Video- und Display Ads, here we come).

  • Datenverlust? We feel you! Smarte Köpfe arbeiten aber bereits an kleinen Zwischenlösungen, die innerhalb einer Session das Eintrittsevent samt Google Click-ID dem Ziel-Event (Zielseite) zuordnen können. Dieser Ansatz ist auch mithilfe deiner Web Logfiles möglich. Aber aufgepasst: Diese Daten z.B. für die Conversionoptimierung an Plattformen wie Google zurückzuspielen, ist (mindestens) ein Graubereich!

  • Groß denken, klein anfangen! Insbesondere bei größeren Projekten sollte man sich Schritt für Schritt vorarbeiten und immer auch den Blick zurückwerfen: Macht die Lösung bis hierhin Sinn? Bestätigen sich die Erwartungen oder sollte man ein iteratives Vorgehen wählen? Der regelmäßige Austausch mit dem Vertriebsteam des Kunden kann wertvolle Insights liefern, die Zeit und Nerven sparen!

  • Broad hat Potenzial! Google spielt nicht wahllos Anzeigen bei allen passenden Suchanfragen aus, sondern konzentriert sich auf jene, die aufgrund der Nutzersignale als relevant eingestuft werden. Auch zunächst sehr unkonkret wirkende Keywords können daher eine sehr gute Performance liefern. Das Zauberwort heißt wie immer: testen & beobachten!

  • Welchen Einfluss hat Meta eigentlich auf Google? Dieser Frage ist finnwaa nachgegangen und hat die Go-to-Google Rate ins Leben gerufen. Mit dieser neuen Kennzahl kann gemessen werden, wie viele Nutzer die Website über Google besucht haben, nachdem sie die Anzeige auf Facebook/Instagram gesehen haben. Wir finden das ist eine super Idee, denn damit wird die Relevanz von Meta innerhalb der Customer Journey noch sichtbarer.

Unser Fazit: SEACamp – ein inspirierendes Event für alle, die im Online-Marketing erfolgreich sein wollen

Das SEACamp war ein inspirierendes Event für alle, die im Online-Marketing erfolgreich sein wollen. Die verschiedenen Themenbereiche wie Performance Max, Google Ads API & Skripte sowie der smarte Einsatz von KIs wie ChatGPT und Co. boten eine Fülle an neuen Erkenntnissen und Ideen für die eigene Arbeit im Online-Marketing. Die zahlreichen Vorträge und Workshops waren sehr praxisnah und vermittelten wertvolle Tipps und Tricks für die Umsetzung in der eigenen täglichen Arbeit. Besonders beeindruckend war zudem die Vielfalt der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die aus den unterschiedlichsten Branchen kamen und somit einen umfassenden Austausch ermöglichten. Wer im Online-Marketing erfolgreich sein möchte, sollte das SEACamp auf jeden Fall besuchen!

Vielen Dank an die Organisatoren! Wir freuen uns schon aufs nächste Mal!

Veröffentlicht am: 17. Mai 2023Zuletzt aktualisiert: 18. Oktober 2023Kategorien: Online Marketing, SEM-SEAKommentare deaktiviert für Performance Max, Google Ads API & Skripte: Die Top-Trends vom SEACamp 2023

Blog Kategorien

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns - Ihre E-Commerce Agentur, Magento & Adobe Agentur, Online Marketing Agentur
Ihr Ansprechpartner
Philip Günther
Telefon: 040 / 22 868 300
Kostenlose Beratung anfordern

Unsere Partner

Google Premium Partner Agentur Hamburg / Stuttgart
Meta Facebook Instagram Agentur Partner Hamburg Stuttgart
Adobe Partner Agentur Silver Hamburg Stuttgart
shopware Agentur partner e-commerce plattform

Gemeinsam
können wir
Großes
bewegen.

Philip Günther

Philip Günther

Geschäftsführer

Aktuelle Blog Beiträge

Über den Autor / die Autorin: Anja Fleischer

Anja ist B2B Online Marketing Managerin bei Lemundo am Standort in Ludwigsburg. In ihrer Freizeit ist sie gerne kreativ in der Küche, macht Yoga und geht auf Reisen - am liebsten in ferne Länder und Kulturen.