Magento Page Builder CMS

Magento Page Builder CMS

Nutzer*innen ein ansprechendes Shopping Erlebnis zu bereiten ist ein zentraler Erfolgsfaktor im E-Commerce und verbessert die Kundenbindung, die Conversion Rate und den durchschnittlichen Bestellwert. Entscheidend für die Content Erstellung in E-Commerce Systemen ist dabei das CMS System bzw. der Content Wysiwyg Editor.
Adobe hat nun den viel gelobten, kostenpflichtigen Magento Page Builder Content Editor aus der Adobe Commerce Edition in einer adaptierten Version für Magento Open Source frei verfügbar gemacht. Wir erklären den Funktionsumfang und ob damit Magento Open Source auf Augenhöhe zu Adobe Commerce kommt bzw. die Unterschiede zwischen der Adobe Commerce & Magento Open Source Page Builder Version.

User Experience ist ein zentraler Erfolgsfaktor im E-Commerce

Der Schlüssel zum Nutzererlebnis liegt im Content und dessen Darstellung. Die Erstellung ansprechender, personalisierter Inhalte ist daher für Unternehmen, sowohl im B2C als auch im B2B und D2C, von entscheidender Bedeutung. Die Fähigkeit, neue Inhalte schnell zu entwickeln und Nutzer*innen ansprechend bereitzustellen, ist heute eine Grundvoraussetzung für den Erfolg.

Adobe bringt den Commerce Page Builder in die Magento Open Source Edition

Der Wysiwyg Content Editor von Magento war dabei in der Vergangenheit eher ein Hindernis als eine Hilfe. Daher haben wir bei Lemundo auch früher schon einen eigenen CMS+ Content Editor entwickelt – der die Content Pflege einfach und zugleich flexibel macht und gleichzeitig responsiveness sicherstellt. Adobe hat das Problem auch früh nach der Übernahme von Magento erkannt und daher für Adobe Commerce einen besonders guten Content Wysiwyg Editor entwickelt – den Page Builder.

Was kann der Adobe Commerce Page Builder?

Adobe Commerce-Kund*innen erzielen hervorragende Ergebnisse, indem sie maßgeschneiderte Einkaufserlebnisse für alle Zielgruppen bereitstellen. Dazu bietet der Commerce Page Builder folgende Kern-Funktionen:

  • Einfaches & intuitives Nutzerinterface mit Drag and Drop, einfachem Texteditor, Blocklogik und echtem Wysiwyg und sichergestellter Responsiveness.
    > Content Erstellung ohne Entwicklerunterstützung war noch nie so einfach, schick und hat noch nie so viel Spaß gemacht.

  • Personalisierbare Nutzer Erfahrung durch individualisierbaren Content basierend auf Kundengruppen bzw. Kundensegmenten

  • Unterstützung aller Arten von Inhalten – von verschiedenen Texten und Bildern über Video Content bis hin zu Slidern und Promo Bannern in verschiedenen Seitenlayouts und Nutzung des Page Builders für verschiedene Seitentypen (z.b. Kategorieseiten, Produktseiten, CMS Seiten)

  • Automatisches Content Management, d.h. Vorschau von Inhalten & Vorabterminierung der Veröffentlichung der Inhalte

  • Inhalte als Template Vorlage speichern und wiederverwenden

  • Sparen Sie Ihrem Team Zeit – dank hoher Geschwindigkeit und Effizienz bei der Editierung & Aktualisierung der Inhalte und einfachen Positionierung von Elementen

Der Magento Page Builder / Adobe Page Builder Commerce

Der Page Builder bietet eine sehr intuitive, übersichtliche und effektive Drag und Drop CMS Oberfläche. Auf den Screenshots sehen Sie ein paar der Funktionen wie die Gestaltung von Spalten, Banner Slidern, Tabs, Überschriften und Bildern. Die Screenshots stammen aus dem Page Builder der Adobe Commerce Edition (zu erkennen nur an den Commerce exklusiven „Dynamic Blocks“). Die übrigen sichtbaren Funktionen unterscheiden sich jedoch nicht.

  • Magento Adobe Page Builder Commerce Screenshot 03
  • Magento Adobe Page Builder Commerce Screenshot 01
  • Magento Adobe Page Builder Commerce Screenshot 08
  • Magento Adobe Page Builder Commerce Screenshot 06

Mobile Content Optimierung im Magento Page Builder

Im Page Builder lassen sich zur Optimierung der mobilen User Experience ganz einfach unterschiedliche Bilder für Desktop und Mobile Devices hochladen. Im Folgenden sehen Sie dazu die Upload Möglichkeiten und die entsprechende Vorschau der Inhalte einmal für Desktop und einmal für Mobile (einspaltig).

  • Magento Adobe Page Builder Commerce Screenshot 02
  • Magento Adobe Page Builder Commerce Screenshot 07
  • Magento Adobe Page Builder Commerce Screenshot 04
  • Magento Adobe Page Builder Commerce Screenshot 08

Unserer Meinung nach ist der Magento Page Builder ein extrem wichtiger Schlüssel zum Erfolg von E-Commerce Plattformen. Da der Page Builder bisher in der Magento Open Source Edition nicht verfügbar war stellte unserer Ansicht nach einen starken Nachteil für Magento dar. Daher freuen wir uns sehr, dass Adobe sich entschieden hat den Commerce Page Builder auch im Rahmen der kostenlosen Magento Open Source Version frei zur Verfügung zu stellen.

Welche Gründe hat Adobe dafür?

Laut Adobe wurde der Page Builder einerseits zur Unterstützung der Händler*innen bei der so wichtigen Erstellung einer ansprechenden Nutzererfahrung zur Verfügung gestellt. Ich würde sagen leicht umgedreht könnte man sagen, dass in Magento (Open Source) dies bisher einfach kaum möglich war, da Magento 2 Open Source eine passende, wettbewerbsfähige Content Management Lösung fehlte. Diese Lücke füllt Adobe nun und macht damit auch den Einstieg in die Magento E-Commerce Plattform wieder deutlich attraktiver.
Langfristig verspricht sich davon Adobe sicher auch ein höheres Potenzial an Unternehmen, die von der Magento Open Source Lösung upgraden hin zur kostenpflichtigen Adobe Commerce Plattform. Die Integration des Page Builders in die Open Source Lösung erleichtert diesen Schritt deutlich – denn damit gibt es einen nahtlosen Upgrade Pfad zu Adobe Commerce wenn Unternehmen wachsen!
Ein weiterer Grund für die Freigabe dürfte die Unterstützung der großen Magento Community für die Weiterentwicklung des Page Builder Tools sein. Dadurch sollte das CMS in Zukunft noch um weitere attraktive Funktionen erweitert werden. Unserer Meinung nach hat Adobe hier zum Glück erkannt wie essenziell die User Experience und damit der Page Builder für den Erfolg einer E-commerce Plattform im hart umkämpften E-Commerce Markt ist – daher finden wir den Schritt sehr sinnvoll.

Gibt es Unterschiede zwischen dem Adobe Commerce Page Builder und dem Magento Page Builder?

Zwei Unterschiede gibt es zwischen den beiden Versionen des Page Builders. Diese liegen in weiteren zentralen Commerce Features begründet und stellen insbesondere für größere Unternehmen unserer Meinung nach im B2C/D2C und auch B2B mitunter wichtige Vorteile von Adobe Commerce dar.

  1. Dynamic Blocks & Segmentierungen: Dynamische Blocks sind nur im Adobe Commerce Page Builder verfügbar – diese sind notwendig für Content Individualisierungen, d.h. auf dieser Basis lassen sich Inhalte auf Kundengruppen/-segmente individualisieren
  2. Content Staging & Preview mit Vorabterminierung der Veröffentlichung von Inhalten – dies kommt auch dem Workflow in größeren Unternehmen deutlich zugute

Page Builder und PWA Studio

Da die Nutzung mobiler Endgeräte immer weiter zunimmt, sind wir davon überzeugt, dass der E-Commerce Erfolg auf hochperformanten, effizienten und mobilfreundlichen Storefronts beruht. Wer eine besonders gute und ggfs. App ähnliche User Experience mit der Nutzung der Möglichkeiten mobiler Endgeräte (z.B. Kamera) möchte, kann Adobe Commerce bzw. Magento auch Headless nutzen und dazu auf das Adobe PWA Studio als Frontend Toolkit für progressive Webanwendungen zurückgreifen. Der Page Builder unterstützt die Content Pflege auch im PWA Studio und kann damit als CMS auch in Adobe Commerce Headless Setups genutzt werden.

Damit erhalten Sie Werkzeuge, die Sie für die Erstellung und Verwaltung einer modernen, headless Storefront benötigen. Adobe legt großen Wert auf die Bereitstellung von Werkzeugen für die Verwaltung von Inhalten, die eine Reihe von Unternehmen und ihre sich ändernden Anforderungen an die Inhalte dieser neuen Generation von Storefronts unterstützen. Für einfache Anwendungsfälle steht der Page Builder zur Verfügung, mit dem Inhalte per Drag-and-Drop bearbeitet werden können. Wenn die Anforderungen an die Inhalte noch komplexer werden, können Adobe Kund*innen auf die Leistungsfähigkeit des Adobe Experience Managers zurückgreifen, um erstklassige Inhalte und Commerce-Erlebnisse bereitzustellen.

Fazit zum Magento Page Builder in der Open Source Edition

Wie gezeigt ist der Adobe bzw. Magento Page Builder ein enorm mächtiges CMS bzw. Content Editor. Er ist einfach zu bedienen, spart Zeit, ist sehr flexibel und intuitiv und ermöglicht eine gute User Experience. Die Freigabe des Commerce Page Builders für die kostenlose Magento Open Source Shop Version durch Adobe ist daher ein sehr guter, wertvoller Schritt für alle Magento Open Source Kund*innen und wertet die Open Source Edition stark auf. Gleichzeitig bietet die Adobe Commerce Edition durch die exklusive Individualisierung der Inhalte für Kundengruppen/segmente und viele andere Features wie z.B. Live Search größere Mehrwerte, wenn auch der Abstand zwischen Open Source und Commerce dadurch geringer geworden ist.

Unser Fazit daher – wir finden den Schritt von Adobe durchaus mutig, da der Page Builder einen großen Mehrwert der Commerce Edition darstellte. Durch die Freigabe ist der Abstand zwischen Open Source and Commerce geringer geworden – das stellt für Magento Nutzer*innen aber einen großen Vorteil dar. Wir sind überzeugt, dass die Idee sich langfristig sowohl für Adobe als auch Magento Nutzer*innen auszahlen wird – denn Magento Open Source wird deutlich attraktiver für den Einstieg. Gleichzeitig bietet Adobe Commerce für professionelle Nutzer*innen, KMU und insbesondere B2B / D2C Anwendungen weitere große Mehrwerte die das Upgrade attraktiv machen/halten.

Jetzt informieren >>

Magento Open Source oder Adobe Commerce?

Gerne beraten wir Sie unabhängig bei der richtigen Auswahl & Entscheidung zur passenden E-Commerce Plattform.
Jetzt informieren >>
Veröffentlicht am: 16. August 2021Zuletzt aktualisiert: 18. Oktober 2023Kategorien: Shop EntwicklungKommentare deaktiviert für Magento Page Builder CMSTags: , , , , , ,

Blog Kategorien

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns - Ihre E-Commerce Agentur, Magento & Adobe Agentur, Online Marketing Agentur
Ihr Ansprechpartner
Philip Günther
Telefon: 040 / 22 868 300
Kostenlose Beratung anfordern

Unsere Partner

Google Premium Partner Agentur Hamburg / Stuttgart
Meta Facebook Instagram Agentur Partner Hamburg Stuttgart
Adobe Partner Agentur Silver Hamburg Stuttgart
shopware Agentur partner e-commerce plattform

Gemeinsam
können wir
Großes
bewegen.

Philip Günther

Philip Günther

Geschäftsführer

Aktuelle Blog Beiträge

Über den Autor / die Autorin: Marcus C.

Mein Name ist Marcus und ich bin einer der beiden Lemundo Gründer, Inhaber und Geschäftsführer. Ich bin E-Commerce Enthusiast, begeistere mich für erklärungsbedürftige Produkte und brenne vor allem für B2B und D2C E-Commerce und die Möglichkeiten der Digitalisierung. Als Berater unterstütze ich Marken & Hersteller bei der Strategie, der digitalen Transformation, der Digitalisierung des Vertriebs, der Entwicklung agiler Organisationen sowie neuer digitaler Geschäftsmodelle. Meine Leidenschaft gilt darüber hinaus dem Mountainbiking, Backpacking und Fahrradreisen sowie Südamerika.