Checkout ist der Moment, in dem Kunden eine Bestellung in einem Online-Shop aufgeben und zur Zahlung übergehen. Er beginnt, wenn der Nutzer die Website besucht, setzt sich mit der Durchsicht des Produktkatalogs fort und endet, wenn die Zahlung abgeschlossen ist und die Bestätigung eingegangen ist.

Das Ende des Einkaufsprozesses ist der wichtigste Moment, in dem der Verbraucher seine Bestellung aufgibt (er klickt auf das Ende des Warenkorbs und wird zur Kassenseite geleitet).

Die Kassenseite kann mehrere Elemente enthalten:

  • Die Zusammenfassung des Einkaufs.
  • Die Versandadresse und -optionen.
  • Die Zahlungsmethode.
  • Den Rabatt- oder Aktionscode.

Bei der Optimierung geht es darum, dass der Checkout-Prozess mit einem weiteren Verkauf des Händlers endet. Dazu ist es wichtig, sich der Probleme bewusst zu sein, die die Kaufabwicklung im E-Commerce beeinträchtigen (Lieferprobleme, Unzufriedenheit mit den Versandkosten, technische Probleme mit der Website, langsames Laden, begrenzte Zahlungsoptionen, langwierige Registrierungsprozesse und Versandkosten).

Verzögerte Ladezeiten oder andere technische Fehler im wichtigsten Moment eines Kaufs haben einen sehr negativen Einfluss auf die Abbruchrate des Warenkorbs.

Sie wünschen sich einen reibungslosen Checkout für Ihren Onlineauftritt? Sprechen Sie mit unseren Beratern von Lemundo. Wir helfen Ihnen gerne weiter!